> Zurück

Bormio, Bagni Vecci: die Fotos sind online

Silke 30.06.2015

Was für eine Tour, unserer Kur-Tour in die römischen Bäder von Bagni Vecci in Bormio!

Das erste Highlight von Carolas Tour erwartete uns bereits Freitag Abend im Hotel Schweizerhof in Sta. Maria im Münstertal: eine musikalische Reise quer durch Europa in stilvollem Ambiente. An der Barockgeige Corinne, an der Gitarre Carola. Wunderschöne Melodien von Walzer über Tarantella bis Tango und ein leckerer Apéro dazu.

Nach einem feinen Znacht gab es kein Halten mehr: aus voller Kehle wurde gesungen. Mani Matter (aber nicht nur der) hätte seine Freude an uns gehabt. Wo der Text fehlte, wurde die gläserne Google befragt: Dr Ferdinand isch gstorbe. Wusstet ihr, dass kuk dank Carola sogar einen eigenen kuk-Song hat?

Samstag Morgen dann ein kurzer "Ritt" über den mittlerweile vollständig asphaltierten (grrr) Umbrail nach Bormio, das Stilfser Joch links liegen lassend.

Kaum im Hotel eingecheckt, schnappten wir uns die Kur-Tour-Kleidung: weisse Bademäntel und Badeschlappen.

       

Nichts wie ab in das wunderbar warme Wasser in grandioser Landschaft. Was für eine Wonne in der Wanne! 

  

Nach dem entspannenden und ausgiebigen Badetag waren wir leider zu müde, nochmals die Werke Mani Matters in Angriff zu nehmen.

Sonntag führte uns unser Rückweg über das Stilfser Joch. Mit uns unterwegs tausende von Velofahrern (ein Alpenrennen, ächz), Autos, Wohnmobile, Töff's und - kaum zu glauben, aber wahr - Fussgänger.
Der Horror hat einen Namen: "Stelvio am Wochenende"!

Verdiente Erholung pur auf Nebenstrassen am Reschensee, bevor sich unsere Wege in Lavin trennten.

  

 Zu den Fotos geht es für Mitglieder hier: Klick.