> Zurück

Appenzeller Mythen

Wann: Sonntag 26.05.2019 09:00-17:00
Typ: KuK Rote Tour
Ort: Agrola-Tankstelle Wilerstrasse 87, 9630 Wattwil
Teilnehmer: kuk-Mitglieder, Interessentinnen
 
Kennenlernen der Geschichte der „Dornesslerin“, welche als eine der letzten Hexe der Region verbrannt wurde.
Besichtigung der Schauplätze sowie Besuch des „Chindlisteins“ bei Heiden. Dies ist ein mythischer Kraftort, welcher in der Geschichte der Dornesslerin ebenfalls eine Rolle spielt.
 
 
Treffpunkt:  Agrola-Tankstelle Wilerstrasse 87, 9630 Wattwil
Eintreffen: 9:00 Uhr
Abfahrt: 9:15 Uhr
Fahrtzeit: 4 h
Tourlänge: 150 km
Anmeldeschluss: 23. Mai 2019
 
Wir starten in Wattwil und schrauben uns hoch ins Appenzellerland.
 
Über kleine Strassen geht's weiter ins nicht so bekannte Appenzeller Vorderland.
 
Bei Walzenhausen lernen wir die als Hexe verurteile Agatha Roner, bekannt als "Dornesslerin" sowie einige Schauplätze ihrer Biographie kennen.
 
 

 

In der kleinen Bäsenbeiz "Grauenstein" gleich nebenan genehmigen wir uns einen feinen Zmittag.

   

 

Am Nachmittag besuchen wir den "Chindlistein" bei Heiden. Von diesem sagenumwobenen Stein wird gesagt, dass er mit über 15.000 Boviseinheiten ein Kraftort sei, der seine Energie an die Umwelt weitergibt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Über die Schwägalp geht es wieder nach Hause. Natürlich darf ein kuk-kaffe-und-kuchen-Halt nicht fehlen.
 
Ihr benötigt Schuhwerk, mit dem Ihr ca. 20 Minuten auf Wanderwegen gehen könnt.
 
Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt. Das wissen wir zwei Tage vorher.
 
Organisiert von Gisela
 
.ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)